Apache PageSpeedMod nur für einen vhost aktivieren

Apache PageSpeedMod nur für einen vhost aktivieren

Das Modul PageSpeedMod für Apache gibt einer Seite den Extra-Kick an Geschwindigkeit, wenn der Server vorher an anderer Stelle so gut es geht optimiert wurde.
Aktiviert man das Modul einfach nur werden sofort alle Vhosts komprimiert ausgeliefert. Das ist gut für Seiten die nicht mehr entwickelt oder gethemed werden.
Allerdings nicht gut wenn ein Theme angepasst werden soll.

Daher sollten die unten genannten Einträge in der Datei
/etc/apache2/mods-enabled/pagespeed.conf
folgendermassen angepasst werden, um PageSpeedMod generell zu deaktiveren, aber das individuelle auslesen der PageSpeedConfig für einzelne Vhosts zu aktivieren:

ModPagespeedInheritVHostConfig off

Zusätzlich kopiert man nun den Inhalt der Datei pagespeed.conf komplett in alle gewünschten vhost-Dateien zwischen die <VirtualHost></VirtualHost>unter
/etc/apache2/sites-available
und kommentiert dort dann folgende Einträge aus, da sie aus der globalen PageSpeedConf Datei gelesen werden:

# ModPagespeedInheritVHostConfig off
# ModPagespeedMessageBufferSize 100000

Apache Neustart. Fertig!