Blat - Mail per cmd versenden

Um die Richtigkeit seiner Mailserverdaten zu überprüfen bruacht man keinen Mailclient a la Outlook oder Thunderbird.
Mit einem kleinen Tool kann man dies schnell auf der Kommandozeile überprüfen indem man sich selbst eine Mail schickt.

Nach dem Download von BLAT  springt man in das Verzeichnis in welches man die Datei entpackt hat und nutzt folgenden String:
blat.exe -to Empfängeradresse -f Absendeadresse -u Benutzername -pw Passwort -server Mailserveradresse -s Betreff -body Nachrichtentext

Wenn alles stimmt sieht man im Posteingang seiner Empfängeradresse die Mail mit den oben genannten Parametern.

 

.mo zu .po umwandeln oder umgekehrt

Poedit - .mo zu .po umwandeln oder umgekehrt

Übersetzungen einer Webseite in andere Sprachen lassen sich am einfachsten mit POEDIT umsetzen. Dazu benötigt Poedit das .po Dateiformat. Liegt die zu übersetzende Datei jedoch nur als .mo Datei vor muss man sie ins ursprüngliche .po Format umwandeln. Dazu muss man in den bin-Ordner der Poedit-Installation gehen (in Windows über CMD: WICHTIG die CMD als Administrator starten!). Dann tut man folgendes:

Ins Root-Verzeichnis springen
1. cd c:\
Alle dort befindlichen Ordner listen
2. dir
in das Poedit-Bin-Verzeinis springen
3. cd "Program Files (x86)\Poedit\GettextTools\bin\"
Folgende Befehl ausführen um die Datei zu dekompilieren
4. msgunfmt originaldatei.mo > neuedatei.po
Die neue Datei neuedatei.po kann nun ganz normal im Poedit-Editor geöffnet und übersetzt werden

Hilfreiche Links:
Das ganze in umgekehrter Weise geht am einfachsten über: http://po2mo.net/
Die eigenen Übersetzungen verwalten: https://poeditor.com

Using drush7 and drush8 on debian

Using drush7 and drush8 on debian

As Drupal8 was released i had to find a way to use drush8 with Drupal8 and Drush7 for Drupal7 sites. Having drush8 installed globally i wanted to have a simple drush7 to be used when i want to configure or setup a drupal7 site. So this simple solution works like a charm:

1. make a drush7 directory within your home directory and jump into it
sudo mkdir drush7 && cd drush7
2. Install drush 7 via composer:
 sudo composer require drush/drush:7.*
3. make an alias for drush7
sudo vi ~/.bashrc
alias drush7="~/drush7/vendor/bin/drush"

4. Test if it works
drush7 status
5. Yes, the output looks like this
Drush script:  /home/username/drush7/vendor/drush/drush/drush.php
Drush version:  7.1.0

You could of course do this with all the drush versions available, so using different versions for each usecase can be accomplished very easily.

 

 

Seiten