Vi Zeilennummern permanent anzeigen lassen auf Raspbian

Vi Zeilennummern permanent anzeigen lassen auf Raspbian

Um sich die Zeilennummern in einer Datei, die man mit VI bearbeitet, dauerhaft anzeigen zu lassen muss man an drei Stellen den Eintrag

set number bzw. set nu

eintragen:

1. /etc/vim/vimrc

2. /usr/share/vim/vimrc

3. ~/.vimrc

In diesen Dateien kann man auch schön die ganzen anderen individuellen Eintragungen machen, wie z.B.:

:color koehler
syntax on

 

und vieles mehr.

How to install Social Auth Google, Social Auth Twitter and Social Auth Facebook using composer

I had a hard time installing the OpenSocial Drupal8 Distribution.

So for those of you who have the same problem, here is how to get rid of the dependencies warnings with missing AUTH libraries:

composer require "drupal/social_api:1.x-dev" "drupal/social_auth:1.x-dev" "drupal/social_auth_google:1.x-dev"
composer require "drupal/social_api:1.x-dev" "drupal/social_auth:1.x-dev" "drupal/social_post_twitter:1.x-dev"
composer require "drupal/simple_fb_connect:3.x-dev"

Drupal, Apache Solr; Java, Upgrade, Debian

Debian - Upgrade von Java7 mit Solr4 auf Java8 und Solr5

Nachdem ich meinen Debian Server von der veralteten Java7 Version und dem in die Jahre gekommenen Apache Solr4 auf Java8 und Solr5 upgraden wollte erhielt ich permanent diese Fehlermeldung:

Die folgenden Pakete haben unerfüllte Abhängigkeiten:
 openjdk-8-jre-headless : Hängt ab von: ca-certificates-java soll aber nicht installiert werden
E: Probleme können nicht korrigiert werden, Sie haben zurückgehaltene defekte Pakete.

Folgendermassen habe ich es gelöst:

  1. Erstmal alle überflüssigen und nicht mehr benötigte Pakete entfernen
    sudo apt purge libfcgi-perl openjdk-8-jdk openjdk-8-jdk-headless openjdk-8-jre openjdk-8-jre-headless
    sudo apt autoremove
  2. Debian Jessie-backports Repository hinzufügen:
    sudo vi /etc/apt/sources.list --> "deb http://http.debian.net/debian jessie-backports main" eintragen
  3. Updates installieren:
    sudo apt-get update && sudo apt-get install -t jessie-backports openjdk-8-jre-headless
  4. es wird hier hin installiert
    /usr/lib/jvm/java-8-openjdk-amd64/jre//bin/java
  5. und den JAVA-HOME Pfad setzen (OHNE /bin/java)
    vi /etc/profile
    und dort folgendes ändern oder um Zeile 11 neu hinzufügen:
    export JAVA_HOME=/usr/lib/jvm/java-8-openjdk-amd64/jre/
    export PATH=$JAVA_HOME/bin:$PATH
  6. Die Änderungen ohne Neustart sofort wirksam werden lassen
     source /etc/profile
  7. Überprüfen ob das angenommen wurde:
    which java
    ´/usr/lib/jvm/java-8-openjdk-amd64/jre//bin/java
  8. Testen ob alles geklappt hat:
    /usr/lib/jvm/java-8-openjdk-amd64/jre/bin/jjs -version
    Ausgabe: nashorn 1.8.0_121

    Damit wäre der Java-Upgrade erfolgreich abgeschlossen. Der Apache Solr Upgrade geht dann so:

  9. Erstmal alle alten Solr Dateien finden und löschen:
    locate solr && rm -rf
    /solr/solr-4.10.4/ && del /etc/default/solr.in.sh
  10. Download des aktuellen Paketes ins Solr-Verzeichnis:
    cd /solr && wget http://apache.belnet.be/lucene/solr/5.5.4/solr-5.5.4.tgz
  11. Entpacken des Paketes:
    tar xvf solr-5.5.4.tgz && ls -la
  12. In /solr springen und das Install-Skript ausführen:
    cd /solr && ./solr-5.5.4/bin/install_solr_service.sh solr-5.5.4.tgz
  13. Sollte der Start danach fehlschlagen muss die Installation nochmal, aber als Upgrade, durchgeführt werden:
    ./solr-5.5.4/bin/install_solr_service.sh solr-5.5.4.tgz -f
  14. Sollte die folgende Meldung erscheinen:
    Port 8983 is already being used by another process
    hilft hier ein
    sudo /etc/init.d/solr restart oder Server Neustart (systemctl status solr.service)

Sollte während dieses Prozesses der JAVA_HOME Pfad falsch sein sollte man die Datei /etc/default/solr.in.sh kontrollieren.

Seiten